Albanien

Ein Staat erwacht langsam aus jahrzehntelanger Selbstisolation

Tirana – wo heute noch die Blutrache herrscht
AlbanienEuropaKultur

Tirana – wo heute noch die Blutrache herrscht

Auf dem Weg nach Tirana
Albanien war zur kommunistischen Zeit ein abgeschirmtes, ja fast isoliertes Land. Diese Vergangenheit macht es um so spannender für eine Reise. Da wir ein Konzert in Montenegro haben, nutzen wir die Gelegenheit für einen Kurz-Besuch im Nachbarstaat. Wir wollten es von Podgorica bis in die Hauptstadt Tirana. Unsere Mietwagen-Fahrt beginnt erst einmal mit längerem Warten im ...